- home -

Home

Anfragen

Malapascua

Die Philippinen
Ein Archipel aus über 7000 Inseln
:

Philippinen

Unsere
Buchempfehlung:

Philippinen Reise-Handbuch
von Jens Peters

 

 

Malapascua: Feine sandstraende laen zum baden ein.Mehrere lange, weiße Pulversandstrände machen Malapascua so attraktiv. Oft wird Malapascua mit dem unverdorbenen Boracay, dass die schönsten Strände Asiens haben soll, von vor 20 Jahren verglichen.

Die ca. 4 km2 große Insel ist 8 km von Cebu Island entfernt und ist von feinsten Sandstränden umringt. Die beschränkte touristische Entwicklung bedeutet für den Urlauber, dass es genügend Annehmlichkeiten gibt, von Aircon-Unterkünften bis zur Beach Bar, aber dass man trotzdem noch ausreichend Friede und Ruhe findet. Weiterhin gibt es weder Tricycles, Motorräder oder Autos auf de Insel.

Dafür ist die Anfahrt relativ lang: Von Cebu City zu dem an der Nordspitze Cebus' gelegenen Örtchen Maya dauert es ungefähr 3 ½ - 4 Stunden im klimatisierten Auto. Die Überfahrt zur Insel mit dem Auslegerboot dauert dann noch mal ca. 40 Minuten.
Der größte und touristisch am meisten entwickelte Beach ist der Bounty Beach. Dort befinden sich eine Anzahl von Beach Resorts, Restaurants und Kneipen sowie einige Dive Shops.

Beach Resorts: Das Malapascua Exotic Island Beach Resort ist das erste Beach Resort, dass sich auf Malapascua Island niedergelassen hat. Alle Bungalows sind ganz aus tropischen Naturmaterialien wie Bambus und Kokosnussholz gebaut. Die Bungalows besitzen eine Veranda mit Aussicht auf den herrlichen Strand und auf das Meer. Der feinpulverige, weisse Sandstrand direkt vor dem Resort lädt zum Baden ein. Er ist besonders familienfreundlich, da die Wassertiefe nur langsam zunimmt und es so gut wie keine Seeigel gibt.

Zimmer mit Ventilator: ab 16 Euro
Zimmer mit Klimaanlage: ab 34 Euro
(ohne Frühstück)

Tauchen: Neben den Stränden bietet Malapascua exzellentes Tauchen. Die Tauchplätze liegen meist 30-90 Minuten von der Insel entfernt, so dass man bei einer Ausfahrt meist zwei Tauchgänge durchführt. Gato Island lockt mit Höhlen, Seeschlangen und schlafenden Haien. Die Monad Shoal ist durch die Putzstationen für die Fuchshaie weltberühmt geworden. Weiterhin bieten fünf Wracks Tauchvergnügen für anfaenger und fortgeschrittene Taucher. Nitrox-Füllungen sind auch erhältlich. Leider sind die Korallengärten durch Dynamitfischen, das nach wie vor den Inseln rund um Malapascua praktiziert wird, in Mitleidenschaft gezogen worden.

Tauchgang ab 22 Euro.

top I home

 


Click here to view
this site in English:

 

CEBU-TRAVEL PHILIPPINES
Panagsama Beach, 6032 Moalboal, Cebu, Philippines
Tel: +63 (0)32 - 4740014 Fax: +63 (0)32 - 4740011 E-Mail: info@cebu-travel.com
Websites: www.cebu-travel.com, www.cebu-travel.de

copyright pictures: cebu-travel philippines, karl h. epp, joris rombouts, patrick devine, guenter marx, harry boer, artifishal productions, planet action adventures, savedra dive center, jens schlesinger and others

 


Copyright 2003
Mermaid Webdesign